124 - Anwaltskanzlei Kandora

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

124

News

Streikende Lehrer müssen keine disziplinarischen Konsequenzen fürchten
24.01.2011  


Zwar handelt es sich bei der Teilnahme von Beamten an Warnstreiks um Dienstvergehen. Nach neuerer EuGH-Rechtsprechung verstößt die Verhängung von Disziplinarmaßnahmen gegen bestimmte Beamtengruppen, insbesondere Lehrer, wegen Teilnahme an Streiks allerdings gegen die in der Europäischen Menschenrechtskonvention garantierte Koalitionsfreiheit

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü