130 - Anwaltskanzlei Kandora

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

130

News

Rodler rodeln weitestgehend auf eigene Gefahr
24.01.2011  


Eine Kommune ist nicht aus Verkehrssicherungsgründen dazu verpflichtet, potentielle Rodler im Stadtpark auf einen Absatz im Hang hinzuweisen oder diesen Hang fürs Rodeln zu sperren. Rodler müssen sich selbst vorab von der Eignung als Rodelpiste überzeugen, bei der Abfahrt auf Sicht fahren, ihre Schlitten stets kontrollieren und sich auf Bodenunebenheiten einstellen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü