45 - Anwaltskanzlei Kandora

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

45

News

Zur Frage eines Haftungsausschlusses beim Fahrsicherheitstraining auf einer Rennstrecke
21.04.2011


Ein Teilnehmer an einem Fahrsicherheitstraining kann nach einem Unfall auch dann Schadensersatz erhalten, wenn er zuvor erklärt hat, dass er auf eigene Gefahr an dem Training teilnehme. Durch einen entsprechenden Schadensersatzverzicht gegenüber dem Veranstalter ist die Haftung der Teilnehmer untereinander nicht ausgeschlossen oder beschränkt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü