69 - Anwaltskanzlei Kandora

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

69

News

Muslimische Arbeitnehmer können Anspruch auf alkoholfreien Arbeitsplatz haben
21.04.2011


Arbeitnehmer muslimischen Glaubens können berechtigt sein, das Arbeiten mit alkoholischen Getränken zu verweigern. Dafür darf ihnen nur dann gekündigt werden, wenn ihnen im Rahmen der betrieblichen Organisation keine andere Tätigkeit zugewiesen werden kann, die sie ohne Religionskonflikt verrichten können. Arbeitnehmer müssen in einem solchen Fall allerdings konkret aufzeigen, an welchen Tätigkeiten sie sich aus religiösen Gründen gehindert sehen, damit der Arbeitgeber das Vorliegen freier Arbeitsplätze prüfen kann

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü