81 - Anwaltskanzlei Kandora

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

81

News

Grundstücksverkauf: Umsatzsteuer ist in der Regel nicht mehr Teil des Kaufpreises
21.04.2011


Die bei einem Grundstücksverkauf anfallende Umsatzsteuer ist seit der Änderung des Umsatzsteuergesetzes durch das Haushaltsbegleitgesetz 2004 nicht mehr Teil des Kaufpreises, wenn keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde. Ist die Umsatzsteuer von dem Verkäufer an die Finanzbehörde zu entrichten, erscheint es gerechtfertigt, Aufwendungen, die dem Verkäufer in Erfüllung seiner Steuerpflicht entstehen, grundsätzlich als Bestandteil des durch den Käufer zu zahlenden Entgelts anzusehen.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü