84 - Anwaltskanzlei Kandora

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

84

News

Unterbrechung der Stromlieferung nach Zahlungsrückstand des Mieters rechtfertigt keine Mietminderung
21.04.2011


Eine auf einen Zahlungsrückstand des Mieters einer Wohnung gegenüber dem Stromversorger beruhende Unterbrechung der Stromlieferung (Ausbau des Stromzählers) führt nicht zu einer Minderung der Miete. Dieser Mangel der Wohnung ist der Sphäre des Mieters zuzurechnen.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü