87 - Anwaltskanzlei Kandora

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

87

News

Zur Wirksamkeit von Klauseln über die Rückzahlung von Weiterbildungskosten
21.04.2011


Eine Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wonach der Arbeitnehmer die vom Arbeitgeber übernommenen Kosten einer Weiterbildung zurückzahlen muss, wenn er auf eigenen Wunsch vor Abschluss der Weiterbildung aus dem Arbeitsverhältnis ausscheidet, hält regelmäßig einer Inhaltskontrolle stand, wenn die erfolgreiche Weiterbildung für den Arbeitnehmer von geldwertem Vorteil ist. Dies gilt grds. auch, wenn die Weiterbildung nicht kontinuierlich, sondern in mehreren zeitlich voneinander getrennten Ausbildungsabschnitten erfolgt.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü