91 - Anwaltskanzlei Kandora

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

91

News

Teilzeitbeschäftigte müssen nicht unbedingt in der Nachmittagsschicht arbeiten
24.01.2011


Werden die Arbeitnehmer eines Unternehmens im Wechsel sowohl in der Vormittags- als auch in der Nachmittagsschicht eingesetzt, so rechtfertigt dies allein noch nicht die Ablehnung eines Antrags auf Teilzeitarbeit nur am Vormittag. Der Arbeitgeber muss in einem solchen Fall vielmehr konkret darlegen können, dass ein ausschließlicher Einsatz am Vormittag weder durch eine zumutbare Änderung der Betriebsabläufe noch durch den Einsatz einer nachmittags tätigen Ersatzkraft ermöglicht werden kann.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü