Erbrecht - Anwaltskanzlei Kandora

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erbrecht

Tätigkeit

Das Erbrecht hat die Funktion, das Privateigentum als Grundlage der eigenverantwortlichen Lebensgestaltung mit dem Tod des Eigentümers nicht untergehen zu lassen, sondern seinen Fortbestand im Wege der Rechtsnachfolge zu sichern. Es soll damit gewährleistet werden, dass der erworbene Wohlstand nicht untergeht, sondern zielgerichtet jemandem zugewendet wird oder im Vermögen der Familie verbleibt.

Ein Testament oder Erbvertrag sind die einzigen wirklich sicheren Möglichkeiten, um einen Erbstreit unter Hinterbliebenen zu vermeiden und Ihren Willen beständig festzuschreiben und durchzusetzen.

Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht ermöglichen noch zu Lebzeiten detaillierte Regelungen nach eigenem Wunsch zu treffen. Deshalb ist es von großer Bedeutung, dass sich jedermann zu Lebzeiten Gedanken darüber macht, was er für den Fall seines Todes geregelt wissen will.

Nur dort, wo klare und unmissverständliche Regelungen getroffen werden sind spätere Differenzen ausgeschlossen.

Gemeinsam können wir eine individuelle Regelung finden.

Ist es zum Tode eines nahen Angehörigen gekommen, stellen sich zumeist viele Fragen: Soll die Erbschaft angenommen werden? Sind Schulden vorhanden? Wer hat welche Rechte und Pflichten? Auch nach dem Erbfall sind folglich viele Konfliktmöglichkeiten gegeben, die man durch frühzeitige anwaltliche Hilfe bereits außergerichtlich lösen kann.

Vorweggenommene Erbfolgeregelungen dienen der steuerlichen Optimierung und der rechtzeitigen Übertragung von Verantwortung auf die zukünftigen Erben, um diese noch zeitnah ausbilden und anleiten zu können.

Unternehmensnachfolgeregelungen und gute Ideen für Ersatzregelungen bei fehlenden Nachkommen werden fallbezogen von uns entwickelt und planmäßig umgesetzt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü