Strafrecht - Anwaltskanzlei Kandora

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Strafrecht

Tätigkeit

Ladendiebstahl, Betrug, Schwarzfahren - so etwas passiert mir doch nicht! Leider ist die Gefahr, in ein Strafverfahren verwickelt zu werden groß. Nachlässigkeiten, eine übersehene Rechnung, Streit mit einem Lieferanten oder Nachbarn: Schon hat Sie jemand angezeigt und eine „Vorladung“ bei der Polizei steht ins Haus obwohl doch alles ganz anders war.

Strafverteidiger sind nicht nur für die großen Kriminalfälle zuständig. Sobald die Polizei im Spiel ist, sollten Sie als Laie sich den Beistand eines erfahrenen Strafverteidigers versichern, selbst wenn Ihnen zu Anfang die Angelegenheit lächerlich erscheint. Wir beraten Sie in diesen Alltagschwierigkeiten und hoffen mit Ihnen gemeinsam eine Lösung zu finden.

Ein strafrechtlicher Vorwurf bedeutet für den Betroffenen in der Regel eine schwere Belastung, zumal wenn er mit Verhaftung, Durchsuchung oder Beschlagnahme verbunden ist. In dieser Situation stehen wir Ihnen als Ratgeber zur Seite, nehmen Ihre Rechte wahr und bringen entlastende Umstände gegenüber Staatsanwaltschaften, Behörden und Gerichten zur Geltung.

Hauptziel ist es für den Betroffenen das Verfahrensergebnis durchzusetzen, das für Ihn den geringstmöglichen Eingriff in seine persönliche und wirtschaftliche Lebenssituation bedeutet, z.B. durch Vermeidung eines Fahrverbots oder Verschonung von der Untersuchungshaft. Je früher die notwendige Verteidigertätigkeit eingeleitet wird um so größer sind die Chancen, das bestmögliche Verfahrensergebnis durchzusetzen.

Vertraut sind uns auch die Sorgen inhaftierter Mandanten und die mit der Inhaftierung verbundenen sozialen und familiären Probleme. Die Einbindung von Angehörigen sowie sonstigen Vertrauenspersonen in die Haftsituation ist daher ein Umstand, dem wir bei unserer Tätigkeit stets besonders Augenmerk verleihen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü